15.2 C
Mykonos

Web-Radio

20.4 C
Athen
15.2 C
Mykonos

Wetter

Coronavirus Pandemie – Tsiodras: Maßnahmen ergreifen, bis die Impfungen abgeschlossen sind!! Eins auf 100.000 Möglichkeit einer Thrombose durch AstraZeneca!!

Professor Sotiris Tsiodras verwies in einer Rede an der Akademie von Athen auf die Auswirkungen der Krankheit und die Notwendigkeit, Impfungen zur Bekämpfung der Pandemie abzuschließen. Maßnahmen ergreifen, bis die Impfungen abgeschlossen sind 10% der Griechen hat "stecken". Ostern mit vorbei 1000 Eine Intubation wird von Spezialisten für Infektionskrankheiten erwartet……

"Wir werden weiterhin Maßnahmen ergreifen, bis das Impfprogramm abgeschlossen ist" und "die Rückkehr zur Normalität wird stattfinden (…) geleitet von der epidemiologischen Überwachung und von der Optimierung von Maßnahmen auf der niedrigstmöglichen Ebene ", sagte in einer Rede o Richtigρvon Tsiodra, wenn man bedenkt, dass das Coronavirus "zum Bleiben" kam.

zu 1.200 Intubierte werden voraussichtlich in der Woche unmittelbar nach Ostern dazwischen eintreffen 3-10 Mai, wenn die als Rt bekannte Krankheitsreproduktionsrate niedrig bleibt, bei 1,1.

Bis letzten Dezember, war über infiziert worden 10% der Bevölkerung des Landes, nach einer epidemiologischen Studie des Professors für Epidemiologie an der Universität von Larissa Chr. Hadjichristodoulou.

Experten schätzen die tatsächlichen Fälle als dazwischen 6-10 mal mehr als das, was täglich bestätigt wird.

Impfstoffe wirken auf der realen Ebene unseres Lebens, Reduzierung neuer Fälle und Krankenhausaufenthalte, Wir müssen die Maßnahmen jedoch weiter umsetzen, bis die Impfungen abgeschlossen sind.

Das Obige wurde vom Professor für Pathologie betont, Der Spezialist für Infektionskrankheiten, Sotiris Tsiodras, bei einer Veranstaltung an der Akademie von Athen im Rahmen seiner Rede über die Unsicherheiten, die ein Jahr nach Beginn der Pandemie bestehen bleiben.

Der Professor ließ die Möglichkeit offen, dass das Coronavirus endemisch bleiben und die Epidemie nicht verschwinden würde., betonte jedoch, dass mit epidemiologischer Überwachung und Optimierung der Maßnahmen eine konstant geringe Anzahl von Infektionen zu erreichen.

Gleichzeitig sprach er sich eindeutig für eine Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff aus, sagen, dass das Virus Gerinnsel verursacht und die Wahrscheinlichkeit der Gerinnung erreicht 69% mit der Krankheit. beziehungsweise, Mit dem Impfstoff besteht im schlimmsten Fall die Wahrscheinlichkeit einer Thrombose 1 auf 100.000.

Herr. Tsiodras betonte die langfristigen Auswirkungen des Virus auf den Körper, da es das Zentralnervensystem beeinflusst, ausgehend von Atrophie im Riechnerv, Risiken für Schlaganfall schaffen, Er wird auch beschuldigt, eine periphere Lähmung durch das Guillain-Barre-Syndrom verursacht zu haben.

es 44% von Patienten, die sich erholt haben, berichten von einer Abnahme ihrer Lebensqualität, es 32% klagt über mindestens zwei anhaltende Symptome nach der Genesung und 55% für mindestens drei anhaltende Symptome.

Heterogenität

Der Professor, stellte fest, dass es im Verlauf der Pandemie je nach Region eine Heterogenität gibt, und stellte fest, dass derzeit in D.. Mazedonien ist vorbei 1000 aktuelle Fälle, als eine Zunahme seiner Bestellung wurde registriert 46%, zeigt den exponentiellen Verlauf der Pandemie.

Es verbreitet sich derzeit im Laufe der Jahrhunderte 20-50 Jahre, sind jetzt aufgezeichnet 500 Einweisungen pro Tag in Krankenhäuser und solange sie nicht einem entsprechenden Verlauf der Krankenhausentlassungen folgen, dann steigt der Druck auf das Gesundheitssystem.

Todesgefahr

Aus einer spanischen Studie über Antikörper, Das Todesrisiko wird auf geschätzt 1,1-1,4% Rate signifikant höher als die Grippe, das verdoppelt sich bei Männern im Vergleich zu Frauen. In Ewigkeiten vorbei 80 Jahre, das Risiko des Todes ist 12-16% für Männer und 5-7% für Frauen.

Entsprechende Studie des Professors für Epidemiologie B.. Sypsa bewertet das Todesrisiko in 1,15%.

Der Index R.

Erklärung der Auswirkungen des Fortpflanzungsindex der Krankheit, Herr Tsiodras bemerkte, dass, wenn es gibt 1000 Fälle und der Index Rt ist 1,1, dann zu 60 Tage, Die Fälle haben erreicht 25.000.

Kreuzimmunität

In Bezug auf die Immunität wurden signifikante Ergebnisse aufgezeichnet. Laut Professor, obwohl der Antikörpertiter abnimmt, wenn sich die Krankheitszeit vom Virus löst, jedoch, Antikörper verlieren ihre neutralisierende Wirkung nicht. während, werden auch von The Cells unterstützt (Speicherzellen), was zu mindestens der 95% von Menschen, um drei der fünf Stränge der Immunität aufrechtzuerhalten. Wie für die Kreuzimmunität, Dies wurde durch mindestens fünf Studien in den USA bestätigt, Niederlande, Deutschland und Singapur.

Selbst-Prüfung

In Bezug auf Selbsttests, Der Professor betonte, dass das Ergebnis nicht garantiert sei, aber auch nur die 25% von Vorfällen isoliert, dann wird es Nutzen geben.

Mutationen

Wie in unserem Land herrscht jetzt die britische Exekutive, Herr. Tsiodras betonte, dass er dagegen ist 50% Dieser Stamm ist ansteckender und verursacht wahrscheinlich schwerwiegendere Krankheiten. jedoch, Die meisten Todesfälle werden erwartet, aufgrund erhöhter Übertragbarkeit. Dies ist ein Stamm, der in beobachtet wurde 114 Länder mit einer großen Streuung, und die aktuellen Wochen werden die vorherrschende Variante sein. Es gibt Kreuzimmunität, aber es schien zu existieren 61% über dem Todesrisiko.

Siehe die ganze Rede des Lehrers:

Folge uns

in wenigen Minuten einkaufen!

Erstellen Sie Ihren Eshop mit Ihrer eigenen Domain in einfachen Schritten zur einfachsten Eshop-Abonnementplattform.

Gerade angesagt

Prämie

Geschichten für Sie

Mehr von Mykonos Ticker

Error: Inhalt ist geschützt !!