12.5 C
Mykonos

Web-Radio

12.2 C
Athen
12.5 C
Mykonos

Wetter

Öffentliche Open-Air-Versammlungen: Sitzungen sind ab heute bis zum 1. Februar zulässig 100 Leute

"Es hat nichts mit einer geplanten Versammlung zu tun, Es geht auch nicht um die Anwesenheit von Bürgern an gewerblichen Orten, Geschäfte usw. ", die Entscheidung des Polizeichefs, ab heute alle Kundgebungen zu verbieten 6 am Morgen, bis zur gleichen Zeit am 1. Februar, heute im Morgengrauen ausgestellt, vom Hauptsitz von EL.AS geklärt.……….

speziell, wie vom Hauptquartier betont, "Dies ist ein Vorschlag des zuständigen Nationalen Komitees zum Schutz der öffentlichen Gesundheit, welche formale Wirkung zu erlangen, gemäß geltendem Recht, Die Erteilung einer Entscheidung durch den Chef der griechischen Polizei ist erforderlich, wie hier der Fall ".

Und um es verständlicher zu machen, Eindrücke aus dem Wort "verboten" zu entfernen, Das Hauptquartier stellt fest, dass „im Wesentlichen mit der spezifischen Entscheidung, wie von der Kommission empfohlen, öffentliche Versammlungen im Freien sind bis zu erlaubt 100 Leute, unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Maßnahmen ".

Die Entscheidung des Chefs der griechischen Polizei

Durch Entscheidung des Chefs der griechischen Polizei, verboten, heute (26 Januar 2021) auf 06:00 bis die 06:00 vom 1. Februar 2021, landesweit, alle öffentlichen Versammlungen im Freien, in dem mehr als (100) Leute, wie in einer entsprechenden Ankündigung erwähnt.

Wie in der Ankündigung des Hauptsitzes von EL.AS., für die Erteilung der Entscheidung wurden getroffen, einschließlich, Ansicht:

*die Unterstützung von äußerst zwingenden Gründen des öffentlichen Interesses, in Bezug auf den Schutz der öffentlichen Gesundheit und bestehen aus der Annahme von Sofortmaßnahmen, um das ernsthafte Risiko der Verbreitung des COVID-19-Coronavirus anzugehen,

*das Risiko einer weiteren Erhöhung der Ausbreitungsrate des Coronavirus durch öffentliche Versammlungen im Freien unter Beteiligung von Einzelpersonen,

*die von 22-01-2021 Empfehlung des Nationalen Komitees zum Schutz der öffentlichen Gesundheit, wo, einschließlich, wird als maximale Teilnehmerzahl an öffentlichen Versammlungen im Freien vorgeschlagen (100) Leute.

Für Täter, vorbehaltlich der Anwendung anderer Sanktionen, die sich aus der geltenden Gesetzgebung ergeben, Die folgenden Sanktionen sind vorgesehen:

*Verwaltungsstrafe (5.000) Euro an juristische Personen und (3.000) Euro an Einzelpersonen, Organisation öffentlicher Versammlungen im Freien und

*Verwaltungsstrafe (300) Personen, die gegen das Verbot verstoßen, indem sie an öffentlichen Kundgebungen im Freien teilnehmen.

Folge uns

in wenigen Minuten einkaufen!

Erstellen Sie Ihren Eshop mit Ihrer eigenen Domain in einfachen Schritten zur einfachsten Eshop-Abonnementplattform.

Gerade angesagt

Prämie

Geschichten für Sie

MarketHUB

Tausende von Produkten. Geschäfte aus ganz Griechenland. MarketHUB hat definitiv etwas, wonach Sie suchen!

Mehr von Mykonos Ticker

Error: Inhalt ist geschützt !!