17.7 C
Mykonos

Web-Radio

16 C
Athen
17.7 C
Mykonos

Wetter

Die Kreuzfahrt beginnt wieder zu segeln? Eine Kreuzfahrt ohne Druck zu den Inseln ist möglich

Pierfrancesco Vago, Präsident der International Association of Cruise Companies, spricht mit "K" über die Notwendigkeit eines neuen Deals
"Wir erwarten, dass die Saison beginnt, von Ostern bis mindestens Oktober ", stellt fest, Herr. Wagen.

Die Einschätzung, dass Griechenland seine finanziellen Vorteile aus der Kreuzfahrt erhöhen kann, Gleichzeitig werden Reiseziele vor Massentourismus geschützt und ihre Nachhaltigkeit sichergestellt, sagt der Präsident der International Association of Cruise Companies im Gespräch mit "K" (CLIA) und Executive Chairman von MSC Cruises, Pierfrancesco Vago…………….

Erkennt die Existenz von Hypertourismus-Phänomenen in griechischen Destinationen an und erklärt, dass CLIA bereit ist, eng mit den Behörden und Interessengruppen zusammenzuarbeiten, um diese zu behandeln.

Er stellt auch fest, dass, um dieses Problem zu lösen, Einerseits müssen Investitionen in die ordnungsgemäße Steuerung der Besucher- und Schiffsströme getätigt werden, andererseits müssen andere griechische Ziele durch Investitionen in die Infrastruktur entwickelt werden, um die Belastung durch Inseln wie Mykonos und Mykonos zu verringern Santorini..

Mit anderen Worten, er schlägt einen quasi neuen Deal für die griechische Kreuzfahrt vor. Er erwartet, dass die Kreuzfahrten allmählich um Ostern beginnen, abhängig vom epidemiologischen Bild, und wird fortgesetzt, vorbehaltlich unvorhersehbarer, bis Oktober.

- Wie ist Ihre Prognose für diese Saison im Mittelmeerraum und insbesondere in Griechenland?;
- Griechenland war eines der ersten europäischen Länder, das einen schrittweisen und gesunden Neustart der Kreuzfahrt in Griechenland verzeichnete 2020, Ergebnis der Zusammenarbeit mit den zuständigen griechischen Behörden. Wir begrüßen den Plan des Tourismusministers, Herrn. Theocharis, Demnach will die griechische Regierung den Tourismus ab Mitte Mai eröffnen. Wir warten auf die Bestätigung, bis Mitte April, um die Saison zu starten, von Ostern bis mindestens Oktober, und wir werden unsere Vorbereitungen weiterhin mit den zuständigen Behörden abstimmen. auch, das dreigliedrige Abkommen Griechenlands, Israel und Zypern fördern Reisen in die Region.

In anderen Teilen des Mittelmeers variieren die Zeitpläne je nach den in den einzelnen Märkten geltenden Bedingungen.

- Wie können Passagiere und Einheimische sicher sein, dass Kreuzfahrtschiffe nicht als "Multiplikatoren" des Virus fungieren?;
- Die Kreuzfahrtindustrie hat durchgehend intensiv gearbeitet 2020 verbesserte Protokolle zu entwickeln. Die Maßnahmen umfassen Prüfungen, Test bei 100% von Passagieren und Besatzungen, umfangreiche Aufräumarbeiten und integrierte Überwachungs- und Reaktionsmaßnahmen. im wesentlichen, Wir haben das gesamte Kreuzfahrterlebnis neu definiert und neu erfunden. infolge, Kreuzfahrtschiffe sind heute nicht nur keine "Multiplikatoren", sondern bieten eines der sichersten Urlaubserlebnisse..

- Griechenland liegt im Vergleich zu Spanien oder Italien hinter dem durchschnittlichen Umsatz pro Kreuzfahrtpassagier zurück. Warum passiert das Ihrer Meinung nach und wie kann es behoben werden?;
- Griechenland hat ein reiches maritimes Erbe und die Gewinne, die es mit der gesamten Kreuzfahrt erzielen kann, übersteigen die Einnahmen jedes Passagiers bei weitem. Vor der Pandemie, Die Kreuzfahrtindustrie trug dazu bei 957 Million. Euro in der griechischen Wirtschaft und unterstützt mehr als 11.000 Jobs. Die Einnahmen für die lokale Wirtschaft stammen ebenfalls aus der Lieferkette, einschließlich Speisen und Getränke, Kraftstoffversorgung, Bootswartung und andere Dienstleistungen. All dies anbieten, Griechenland hat die Möglichkeit, seine Kreuzfahrteinnahmen zu steigern. Griechenland hat auch als Kreuzfahrtziel erhebliche Wachstumsperspektiven. In neue Ziele investieren, Hafeninfrastruktur und -einrichtungen könnten eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung dieser Entwicklungsperspektive spielen, während der Druck auf ikonische Ziele wie Santorini reduziert wird.

- Reiseziele in Griechenland wie Mykonos und Santorini waren vor der Pandemie erheblich betroffen, vom "Hypertourismus". Wie will CLIA mit dem Phänomen umgehen?, Auswirkungen auf andere Mittelmeerziele;
- Ein Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung von Reisezielen ist für die Kreuzfahrtindustrie von entscheidender Bedeutung. Unternehmen arbeiten mit Zielen auf der ganzen Welt, Erfahrungsaustausch, Reiserouten planen und neue Erlebnisse für Reisende gestalten, Vorrang hat der Schutz des Natur- und Kulturerbes. in Griechenland, zum Beispiel, CLIA arbeitet mit dem Ökumenischen Rat für nachhaltigen Tourismus zusammen (GSTC) und mit den lokalen Behörden in Korfu und Heraklion, Kreta, um den Kommunen zu helfen, zu verstehen, wie sie den maximalen sozialen und wirtschaftlichen Nutzen aus dem Tourismus ziehen können, jedoch im Hinblick auf Nachhaltigkeit.

Unsere Branche ist führend in der Unterstützung von Reisezielen bei der Verwaltung der Touristenströme, zB. durch ein Docking-System. Die griechischen Inseln können von einem Reservierungssystem profitieren, wie in anderen Ländern. zusätzlich, Die Kreuzfahrtbranche bietet an, gemeinsam in die Entwicklung der lokalen Infrastruktur zu investieren, um die Besucherströme zu verwalten, wie bei der Installation einer zusätzlichen Seilbahn für den Zugang zur Stadt Santorini. Ein typisches Beispiel ist unsere Zusammenarbeit mit Dubrovnik, Kroatien, das zeigte, wie die lokalen Behörden, Die lokale Gemeinschaft und die Reisebranche können zusammenarbeiten, um eine gemeinsame Vision für einen verantwortungsvollen Tourismus zu erreichen.

- Viele sind besorgt über den ökologischen Fußabdruck von Kreuzfahrtschiffen. Wie CLIA-Mitglieder reagieren;
- Der Versand ist verantwortlich für 2,2% der Kohlendioxidemissionen weltweit (nach Angaben der Internationalen Schifffahrtskammer) und die Kreuzfahrt repräsentiert viel weniger als 1% der Weltschifffahrt. jedoch, Unsere Branche setzt sich für eine nachhaltige Tourismuszukunft ein und CLIA-Mitglieder weltweit setzen sich dafür ein, die Kohlendioxidemissionen ihrer Flotte um zu senken 40% zu 2030 im Vergleich zu 2008.

- Wann wird die Kreuzfahrt Ihrer Meinung nach wieder auf ihr Niveau zurückkehren? 2019;
- Obwohl noch viele Herausforderungen bestehen, die Verfügbarkeit des Impfstoffs, in Kombination mit Protokollen und Erfahrung, bietet uns großen Optimismus für die Zukunft.
Auf einem persönlichen Level, Ich bin natürlich optimistisch und ich denke, wir werden uns ziemlich schnell erholen, wie wir es in der Vergangenheit immer getan haben, dank starker nachfrage. Ich schätze, dass die Rückkehr zu seinen Buchungsstufen 2019 wird gehalten von 2022 zu 2023.

täglich

Folge uns

in wenigen Minuten einkaufen!

Erstellen Sie Ihren Eshop mit Ihrer eigenen Domain in einfachen Schritten zur einfachsten Eshop-Abonnementplattform.

Gerade angesagt

Prämie

Geschichten für Sie

Mehr von Mykonos Ticker

Error: Inhalt ist geschützt !!